Erste Hilfe

Wer mit Messern, Äxten und Feuer hantiert sollte auch was für die Erste Hilfe dabei haben. Wer das nicht macht – auch. Eine Blessur ist auch beim Zusammensetzen von  Zeltgestänge schnell produziert.

5 Verbandpäckchen in verschiedenen Größen, ein paar Wundauflagen, Pflaster zum Abschneiden, schmales Leukoplast, eine kleine Verbandsschere, eine gute Pinzette, ein Desinfektionsspray, Beatmungstuch, Handschuhe und eine Rettungsdecke passen in eine kleine Tasche. Bei längeren Touren sollte entsprechend mehr dabei sein. Zusätzlich hab ich immer auch noch Sprühpflaster dabei – ist zwar optional, aber für kleinere Schürfwunden find ich es praktisch. Und eine kleine Tube Handcreme, ist auch für die Lippen gut.

Da ich seit Jahren Sanitäter und Ersthelfer bin red ich mich natürlich etwas leichter. Daher empfehle ich auch jedem: Macht einen Kurs, das kann nie schaden und kostet nicht viel. Das Rote Kreuz hat immer passende Angebote.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.