Ausritt

131029001_ausrittZuletzt saß ich bei einer Schulsportwoche auf einem Pferd. Rechnet euch aus wie lange das schon her ist. Oder besser nicht. Ich erinnere mich noch das wir so grundsätzlich auf die Pferde gesetzt wurden, ohne weitere Instruktionen, und das die Tierchen eher unpräzise auf unsere vagen Richtungsanweisungen reagierten – no na, wir hatten keine Ahnung, und ich hab’s schnell aufgegeben und kehrte zu Boot, Surfboard und Fahrrad zurück.

Als ich nun das Angebot bekam auf ein Pferd zu steigen – kombiniert mit dem Wissen dass ich diesmal auch fundierte Instruktionen kriege was ich eigentlich tun muss – hatte ich trotzdem einen riesen Bammel.

Aber meine Ängste waren nicht fundiert. Wir haben uns auch langsam herangetastet, übers Striegeln hab ich das Pferd mal etwas kennengelernt – und er mich. Gleichgewichtssinn hab ich, das machte es auch leichter. Nina hat mich gut eingewiesen, ständig korriert und Tipps von sich gegeben – und wir sind einfach los….wobei ich mir immer noch nicht sicher bin wie viel ich wirklich gelenkt hab – und wie viel auf die kleinen Zurufe von Nina  zurückging *ggg*.

Unterm Strich: eine tolle Erfahrung, und ein wunderschöner Tag!

P.S.: Am Bild sollte eigentlich Stillstand sein, aber die Feststellbremse find ich noch nicht so ganz…;-)

 

Würze in der Campingküche

Wenn es um’s Essen in freier Natur geht tendieren Viele zu Dosen oder Trockenfutter. Selbst am Lagerfeuer halten sich die kulinarischen Genüsse in Grenzen. Dabei ist es ganz einfach. Mit ein paar Basics ist man für die rudimentären Herausforderungen des Würzens gerüstet.

Abgesehen vom Kaffeepulver hier am Bild hab ich immer Salz, Pfeffer, Zucker, Senfpulver und ein Cajun-Gewürz mit. Transportieren tue ich das in kleinen und größeren Tupperware-Dosen, hier ist noch eine Tupperware-Bestellung offen für die kleineren Gewürzmengen.

Zum Braten und für Salat/Kräuter hab ich auch noch zwei kleine Nalgene-Flaschen (weil 100% dicht, Tupperdeckel sind mir da zu unsicher) mit Essig und Öl. Das rundet auch diesen Sektor ab.